Münsterdorf stellt sich vor

Die Gemeinde Münsterdorf, etwa 3 km südlich der Stadt Itzehoe an der Kreisstraße 64 gelegen, hat sich zu einem begehrten Wohngebiet entwickelt.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 514 ha, wozu die herrlich grünen Wiesen unmittelbar hinter dem Deich der Stör und der zu Spaziergängen einladende Wald westlich der Wohnbebauung nach Breitenburg-Nordoe hin gehören. Die Wohnbebauung in der Gemeinde Münsterdorf ist gefragt, so haben die Zugehörigkeit zur Metropolregion Hamburg und die gute Erreichbarkeit der Hansestadt in der Vergangenheit zu einem erhöhten Bedarf an Wohnraum geführt.

Bei den ansässigen Betrieben handelt es sich überwiegend um mittelständische Handwerksbetriebe und Betrieben zur Deckung des täglichen Bedarfs.

Die Gemeinde ist Träger einer Grundschule, die Kirchengemeinde eines Kindergartens mit Krippengruppen in einem von der Gemeinde errichteten Gebäude. In beiden Einrichtungen bieten die Träger gemeinsam mit den Fördervereinen auch eine Ganztagsbetreuung an. Zu den Einrichtungen in der Gemeinde gehören außerdem Sportanlagen, Spielplätze, Skateanlage und ein Friedhof.

Die vielen Vereine — vom Münsterdorfer Sportverein bis zum Ortsgeschichtlichen Arbeitskreis — sowie die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde und die Jugendfeuerwehr des Amtes Breitenburg tragen ganz wesentlich zu einer funktionierenden Dorfgemeinschaft in dieser lebendigen Gemeinde bei. Baulich wird das Dorf von der Kirche sowie der Grundschule geprägt, die Ende des 19. Jahrhunderts entstanden sind.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.